FAQ

  • Das Geld der Investoren, das auf unser virtuelles Konto gebucht wird, befindet sich bei der LHV Bank. Die Bank ist nicht mit EstateGuru verbunden, sodass im unwahrscheinlichen Fall der Insolvenz von EstateGuru das Geld der Investoren sicher verwahrt ist. Nicht investierte Mittel Ihres Accounts können sofort auf Ihr Bankkonto abgebucht werden. Nachdem ein Projekt erfolgreich finanziert werden konnte, wird das Geld auf das Bankkonto des Kreditnehmers transferiert. Dieser zahlt den Kreditgebern dann Zins auf den virtuellen Account.
  • Sobald Ihr Geld auf unserem Bankkonto eingetroffen ist, wird es auf Ihr Konto gebucht, was täglich von Montag bis Freitag zu fixen Zeitpunkten geschieht. An Wochenenden nimmt es etwas mehr Zeit in Anspruch. Es kommt auf Ihre Bank an, wie schnell die Mittel auf Ihrem virtuellen Account sind. Unsere Erfahrung zeigt, dass es gewöhnlich einen Tag für estnische und 2 bis 4 Tage für andere Banken dauert. Falls Fragen auftauchen, können Sie uns gern jederzeit kontaktieren. Alle Details zum Transfer von Geldmitteln finden Sie auf unserer Website unter dem Punkt Kontakt. Bitte beachten Sie, dass nur ein Bankkonto mit Ihrem EstateGuru-Account verbunden werden kann. Der Übertrag von Geld vom EstateGuru-Account auf Ihr Bankkonto wird auf dieses hinterlegte Konto geschehen. Der Name des Inhabers des Bankkontos muss mit dem Benutzernamen auf EstateGuru übereinstimmen, damit der Übertrag akzeptiert wird. Diese Schritte sind notwendig, um sicherzugehen, dass Ihr Geld nicht von jemandem abgebucht wird, der sich illegal Zugang zu Ihrem Account verschafft hat.
  • Wenn Sie Ihr Auszahlungskonto ändern wollen, müssen Sie erst eine Einzahlung tätigen. Dies erlaubt uns, das neue Bankkonto zu verifizieren. Wenn das neue Bankkonto zum Investor gehört, werden die neuen Daten automatisch auf der Plattform gespeichert. Bei zukünftigen Auszahlungen können Sie auswählen, auf welches verknüpfte Bankkonto Sie die Auszahlung durchführen möchten.
  • Die Nutzer können ihre Einzahlungen bei EstateGuru über SEPA-Zahlungen, den LHV Banklink, aber auch über Drittanbieter wie Transferwise, Lemonway oder Paysera vornehmen. Die erste Einzahlung eines Benutzers wird als Mittel zur Überprüfung des Bankkontos genutzt, daher muss die erste Einzahlung vom persönlichen Bankkonto des Investors erfolgen!
  • Für die Verzögerung der Überweisung könnte es mehrere Gründe geben. In jedem Fall wird die Überweisung in 1-2 Tagen abgeschlossen. Wenn es einen Fehler gegeben hat, wird der Betrag in einigen Fällen nach ein paar Tagen zurück auf ihr Bankkonto überwiesen. Dies hängt vom Händler ab. Falls ihre Überweisung trotzdem in 2 Tagen nicht abgeschlossen worden ist, schicken Sie bitte eine Kopie der Überweisung von ihrer Online-Bank an Trustly über das Kontaktformular(https://trustly.desk.com/customer/en/portal/emails/new).