Risikoerklärung für Investoren

 

EstateGuru OÜ („EstateGuru“ oder „wir“) betreibt ein elektronisches System in Bezug auf die Kreditvergabe (die „Plattform“), das es Investoren ermöglicht, Peer-to-Peer-Kredite (P2P) mit Kreditnehmern einzugehen.

Wenn Sie auf der Plattform einen Kreditvertrag abschließen, ist Ihr Kapital gefährdet. Während wir Maßnahmen ergreifen, um dieses Risiko für unsere Investoren zu minimieren, indem wir für jedes Darlehen Sicherheiten hinterlegen, erhalten Sie möglicherweise Ihr Geld entweder nicht vollständig oder überhaupt nicht zurück. Jeder Kreditvertrag wird zwischen jedem Investor und Kreditnehmer des Darlehens abgeschlossen und EstateGuru tritt als Vermittler im Namen der Kreditgeber in Bezug auf den jeweiligen Kreditvertrag auf.

Obwohl es eine Reihe von Risiken im Zusammenhang mit Investitionen gibt, glauben wir, dass das größte Risiko Ihrer Rendite die Fähigkeit des Kreditnehmers ist, seine Kreditrückzahlungen zu leisten. Unsere Projektauswahlverfahren sind der Schlüssel zu unserem Ansatz, um Ihre Investition vor Marktrisiken zu schützen.

Wenn Sie über die Plattform investieren, wird Ihr Geld an sorgfältig ausgewählte Kreditnehmer ausgeliehen, die eine Finanzierung suchen. Bitte lesen und stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die mit Ihrer Investition verbundenen Risiken verstehen, die im Folgenden beschrieben werden.

  • Ihr Geld ist einem Risiko ausgesetzt. Ihr Kapital ist einem Risiko unterworfen und Sie erhalten möglicherweise Ihre Investition nicht oder nicht vollständig zurück. Die Fähigkeit, das gesamte Kapital und die Zinsen für diese Darlehen zurückzuzahlen, wird durch die Fähigkeit oder Bereitschaft des Kreditnehmers bestimmt, das Darlehen und den zugrunde liegenden Wert des Vermögenswertes zurückzuzahlen (der von einem wesentlichen Abschwung auf dem Immobilienmarkt betroffen sein könnte). Daher können wir nicht garantieren, dass Sie Ihr Kapital zurückerhalten oder Ihre Zinsen erhalten. Während die Darlehen durch die Vermögenswerte des Kreditnehmers besichert sind, garantiert dies nicht die Rückzahlung Ihres Darlehens (einschließlich Zinsen) gemäß Ihrer Darlehensdokumentation. Sie sollten daher nie mehr investieren, als Sie bereit sind zu verlieren.
  • Ihre Investition ist nicht geschützt. Es ist wichtig zu wissen, dass Ihre Investition nicht durch ein staatlich unterstütztes Investitionsausgleichssystem abgedeckt ist.
  • Ihr Portfoliorisiko. Alle von Ihnen auf der Plattform getätigten Investitionen sollten nur im Rahmen eines diversifizierten Anlageportfolios eingegangen werden, das eine Mischung aus illiquiden und liquiden Vermögenswerten beinhaltet. Kleine Beträge in mehrere Anlagen zu investieren, hilft Ihnen, Ihr Risiko zu verteilen. Der Großteil Ihrer Anlagen sollte aus liquiden Anlageklassen bestehen, damit Sie leichter auf Ihr Kapital zugreifen können.
  • Schwankungen des Immobilienmarktes. Der Immobilienmarkt ist zyklisch und die Werte können je nach einer Reihe von Themen, einschließlich politischer, wirtschaftlicher oder sozialer Fragen, steigen oder fallen. Die historische Performance des Immobilienmarktes oder einer bestimmten Immobilie ist kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Performance. Ein zukünftiger Abschwung am Immobilienmarkt könnte die Fähigkeit eines Kreditnehmers, den von Ihnen auf der Plattform gewährten Kredit zurückzuzahlen, erheblich beeinträchtigen.
  • Illiquidität. Kredite, die über die Plattform vergeben werden, sind eine Investition. Ihre Investition wird illiquide sein, was bedeutet, dass es schwierig sein kann, Ihre Investition leicht zu beenden und Ihr Geld zurückzubekommen, sobald Ihre investierten Mittel für die Darlehensvergabe verwendet werden. Es gibt auch keine Garantie, dass Sie Ihr Geld am Ende der Laufzeit des betreffenden Darlehens zurückerhalten, falls der Darlehensnehmer nicht in der Lage ist, es zurückzuzahlen.
  • Keine Beratung. EstateGuru und seine verbundenen Unternehmen geben keine Ratschläge oder Empfehlungen in Bezug auf Investitionen, die auf der Website zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie Zweifel an den Risiken solcher Anlagen haben oder anderweitig eine Finanzberatung benötigen, sollten Sie sich von einem entsprechend qualifizierten Finanzberater beraten lassen oder Empfehlungen einholen, die auf Ihre Umstände zugeschnitten sind.
  • Die Steuern liegen in Ihrer Verantwortung. Sie sollten sich allen Steuerverpflichtungen bewusst sein, die für Sie aufgrund von Zinsen für auf der Plattform aufgenommene Kredite gelten könnten. Ob und wie eine entsprechende Steuerpflicht besteht, hängt von Ihren individuellen Umständen ab. Es wird Ihnen dringend empfohlen, sich mit entsprechend qualifizierten Steuerfachleuten über Ihre individuelle Steuerposition zu beraten, die von Ihren persönlichen Umständen abhängt und in Zukunft Änderungen unterliegen kann.

 

Wie gehen wir mit diesen Risiken um?

  • Der Pfandhalter wird alle verpassten Zahlungen oder Ausfälle in Ihrem Namen verfolgen. Der Pfandhalter wird alle verpassten Zahlungen verfolgen und alle relevanten Sicherheiten in Ihrem Namen halten. Wenn nötig, wird der Pfandhalter die Sicherheiten durchsetzen und versuchen, das, was Ihnen geschuldet ist, einzuziehen. Falls ein Darlehen in Verzug gerät, kommunizieren wir unter dem Abschnitt „Darlehensaktualisierung“ eine Aktualisierung als „in Verzug“, um sicherzustellen, dass Sie über den Verzug informiert sind. Bitte beachten Sie, dass Sie selbst, sogar wenn der Pfandhalter Sicherheiten in Ihrem Namen durchsetzt, Ihr Geld möglicherweise nicht zurückerhalten.
  • Wir führen eine gründliche Due Diligence durch. Wir prüfen drei wichtige Kriterien sorgfältig:
    1. 
    Vermögenswert: Wir führen eine sorgfältige Due Diligence der zugrunde liegenden Vermögenswerte durch – einschließlich einer unabhängigen professionellen Bewertung für jeden Vermögenswert, den wir als Sicherheit nehmen;
    2. Kreditnehmer: Wir führen eine eingehende Analyse der Finanzlage jedes Kreditnehmers durch, bewerten seine Kreditwürdigkeit und führen umfassende Identitäts-, AML- und Betrugsprüfungen durch; und
    3. Exit: Wir bewerten die Fähigkeit jedes Kreditnehmers, das Darlehen zurückzuzahlen.
  • Wir vergeben nur „konservative“ Kredite. Alle Darlehen sind durch physische Vermögenswerte mit einem Verhältnis von maximal 75 % und einem Durchschnitt von 58 % besichert – was Ihnen ein erhebliches Sicherheitspolster von mindestens 42 % bietet, wenn der Wert der Immobilie fällt.
  • Wir halten Ihr Geld getrennt von unserem. Wir werden unser Bestes tun, um sicherzustellen, dass Ihr Geld immer bei der Arbeit ist. Aber alle Gelder, die noch nicht Krediten zugewiesen wurden, werden auf einem separaten Bankkonto als „Kundengeld“ verwahrt. Im unwahrscheinlichen Fall unserer Insolvenz wäre dieses Geld für uns nicht zugänglich. Alle Sicherheiten über das Vermögen des Kreditnehmers werden ebenfalls vom Pfandhalter für Sie verwaltet.
  • Der Pfandhalter wird in Ihrem Namen Sicherheiten halten. Sollte EstateGuru den Betrieb einstellen, werden alle in Ihrem Namen gehaltenen Sicherheiten weiterhin vom Pfandhalter und einem von EstateGuru beauftragten Drittanbieter verwaltet. Alle Kreditverträge werden direkt zwischen einem Kreditnehmer und einem Kreditgeber (Investor) abgeschlossen und die Sicherheiten werden vom Pfandhalter gehalten. EstateGuru tagatisagent OÜ (Registrierungsnummer 12766368) tritt im Namen der Kreditgeber als Pfandhalter für alle im Zusammenhang mit einem Kredit gehaltenen Sicherheiten auf und übernimmt auch alle Sicherheiten im Namen der Kreditgeber.
  • Windhund-Prinzip. Wir behandeln alle unsere Kunden fair und bevorzugen keine neuen Kunden gegenüber alten. Wir bearbeiten alle Anfragen, Geld auf unserer Plattform einzuzahlen oder abzuheben, nach dem Prinzip „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.

Wir stellen sicher, dass der Betrieb auch dann fortgesetzt wird, falls EstateGuru aus irgendeinem Grund den Betrieb einstellen sollte. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass wir aus irgendeinem Grund den Betrieb einstellen, stellen wir sicher, dass unsere Kredite so verwaltet werden, dass die im Zusammenhang mit den Kreditverträgen zu zahlenden Vermittlungsgebühren ausreichen, um die Kosten für die Verwaltung während eines Abwicklungsprozesses zu decken. Es bestehen Notfallpläne, in denen ein Drittverwalter die Verwaltung der Darlehensteile für Investoren übernimmt, falls es aus irgendeinem Grund notwendig wird.